Preise

Erstbehandlung 60 min, Wunddiagnostik, Erstellen eines Therapieplanes 120,00 €
Behandlung 30 min.*                                                                            50,00 €
Behandlung 45 min.*                                                                            75,00 €
Behandlung 60 min.*                                                                          100,00 €
jede weitere ¼ Stunde*                                                                        25,00 €

*Beinhaltet Material, welches im Rahmen der Behandlung verbraucht wird.

Von der Krankenkasse erstattungsfähige Wundversorgungsartikel werden selbstverständlich nicht verrechnet.
Mitgegebenes Material wird verrechnet und kann nach Lieferung der Krankenkasse gegenverrechnet werden
.                  


Fahrtkostenpauschale für die Anreise:  
Gießhübl, Hinterbrühl                                                                          10,00 €
bis 15 km                                                                                           22,00 €
bis 30 km                                                                                           37,00 €
bis 50 km                                                                                           57,00 €
bis 75 km                                                                                           85,00 €

Lasertherapie im Rahmen der Wundbehandlung:                                 12,00 €
Lasertherapie zur Schmerz- und Narbenbehandlung:                              25,00 €
Auf Anfrage vermieten wir Ihnen ein Low Level Lasergerät zur Heimanwendung.

LED-Therapie (Ortholumm) im Rahmen der Wundbehandlung:            12,00 €
LED-Therapie zur Schmerz- und Narbenbehandlung:                               25,00 €
Auf Anfrage vermieten wir Ihnen ein LED-Therapiegerät zur Heimanwendung.


Low-Level-Laserakupunktur und Individuelle Planung                         30,00 €



Zeitaufwand für nicht rechtzeitig (24 Std vorher) abgesagten Termin 15´:25,00 €

Sonn- und Feiertag                                                                            + 100 %


Die Honorarnote kann beim jeweiligen Sozialversicherungsträger eingereicht werden und es erfolgt meist eine anteilige Rückerstattung für die Wundbehandlung und das Verbandsmaterial, sofern eine Verordnung vorliegt.

Die erste Stomaberatung wird unter bestimmten Voraussetzungen vom Bandagisten Publicare übernommen. Informationen dazu in meiner Praxis.